ASSAM

Assam Tea - The Taste of India

Schwarzer Tee Sorten Great Quality, Reasonable Prices, many Varieties

 

Schwarzer Tee kaufen Buy Assam Tea here

  • Assam Borsiliah

    This black tea originates from the Borsiliah Tea Estate in Indias province Assam.
    £ 0.04 *
    Incl. 7% Tax, excl. Shipping Cost

    Delivery Time: sofort lieferbar

    » buy
  • Assam Golden Long (organic)

    This organic Black Tea originates from the Tonganagaon Tea Estate in Indias province Assam. He has a long, curly leaf  and contains a high amount of golden tips.
    £ 0.08 *
    Incl. 7% Tax, excl. Shipping Cost

    Delivery Time: sofort lieferbar

    » buy
  • Assam Harmutty

    This Black Tea originates from the Harmutty Tea Estate at Indias province Assam. It has a curly leaf and contains many golden tips.
    £ 0.04 *
    Incl. 7% Tax, excl. Shipping Cost

    Delivery Time: sofort lieferbar

    » buy
  • Assam House Blend No 1

    This Black Tea is blended from the best Tea Estates in Indias province Assam.
    £ 0.04 *
    Incl. 7% Tax, excl. Shipping Cost

    Delivery Time: sofort lieferbar

    » buy
  • Assam Mangalam

    This Black Tea originates from the Mangalam Tea Estate in Indias province Assam.
    £ 0.08 *
    Incl. 7% Tax, excl. Shipping Cost

    Delivery Time: sofort lieferbar

    » buy
  • Assam Margherita

    This Black Tea originates from the Margherita Tea Estate in Indias province Assam.
    £ 0.06 *
    Incl. 7% Tax, excl. Shipping Cost

    Delivery Time: sofort lieferbar

    » buy
  • Tasting Box Assam Tea

    Taste the serenity of Assam Tea. With our tasting box you receive 4 different black teas, 70g each.
    £ 8.90
    Incl. Tax, excl. Shipping Cost
    » buy

Assam Tee Zubereitung

Die Zubereitung von Assam Tee ist denkbar einfach. Folgen Sie einfach diesen drei Schritten und Sie erzielen ein optimales Ergebnis:

  1. 1. Pro Tasse (250 ml) verwendet man 1 Teelöffel Teeblätter
  2. 2. Überbrühen Sie diese mit 95° heißem Wasser
  3. 3. Die Ziehzeit beträgt 3 Minuten.

Bei längerer Ziehzeit wird der Tee bitter. Während dem Ziehen sollte der Tee abgedeckt werden, damit das volle Aroma erhalten bleibt. Verwenden Sie gefiltertes Leitungswassser und ein ausreichend großes Teesieb, in dem der Tee frei floaten kann.  

 

Assam Tee Wirkung

Assam Tee enthält viel Vitamin B1 und hat aus diesem Grund einen positiven Einfluss auf das Denken und Handeln. Der hohe Koffeingehalt gibt Ihnen Klareit und Fitness für den Tag und hilft dem Körper Kohlenhydrate als Energiequelle zu nutzen. Außerdem enthält er Polyphenole, die antioxidantive Eigenschaften haben. Gleichermaßen sind die Flavonoide der Stärkung von Gewebe in Blutadern und Herzklappen zuträglich. Seine medizinische Wirkung wird in Asien schon seit vielen Jahren geschätzt, auch in der westlichen Medizin wird die gesundheitliche Wirkung grade in vielen wissenschaftlichen Studien erforscht:

  • - Assam Tee schützt vor Karies und Zahnfleischerkrankungen
  • - Er  wirkt schmerzlindernd, blutstillend, antibakteriell und entzündungshemmend. 
  • - Er verbessert die Elastizität und Durchlässigkeit der Blutgefäße und schützt so vor Herz-Kreislauferkrankungen.
  • - Das enthaltene EGCG bindet freie Radikale, die zu krankhaftem Zellwachstum (Krebs) führen können.
  • - Assam Tee schützt den Magen 
  • - Die enthaltenen Antihistamine helfen gegen Allergien und Heuschnupfen. 

 

Assam Tee Koffein

Das Assam Tee Koffein enthält ist den meisten bekannt. Wie viel genau hängt von dem verarbeiteten Pflanzenteil ab:

Koffein------------------------Knospe-------Blatt--------Stängel
Assam Tee———–4,5%———-4%———–3%
Grüner Tee———–3,0%———-2,5%——–1,5%
Oolong—————-1,5%———-1%———–0,5%
Weißer Tee———-0,7%———-0,2%———0,01%

Der Koffeingehalt von Assam Tee liegt also deutlich höher als bei anderen Teesorten. Das Koffein aus Tee wirkt übrigens etwas anders im menschlichen Körper als das aus Kaffee (s. Grafik). 

Entdeckt wurde das Koffein von Friedlieb Ferdinand Runge, der übrigens im Auftrag von Johann Wolfgang von Goethe erforschen sollte, warum Kaffee anregend wirkt. Nach einigem Forschen konnte er 1875 das Alkaloid „Koffein“ isolieren und dessen Wirkung erforschen. Folgende Reaktionen löst es im menschlichen Körper aus: :

  • - Anregung des zentralen Nervensystems
  • - Steigerung der Herzfrequenz
  • - Erweiterung der Gefäße, Pupillen und Bronchen
  • - Steigerung des Blutdrucks

Diese Kombination wird vom Menschen als wach machend und stimmungsaufhellend empfunden. 

 

Assam Tee Herkunft - das Anbaugebiet in Indien

Assam Tee AnbaugebietUm 1820 wurden in der Provinz Assam im Norden Indiens wildwachsende Teebüsche entdeckt. Der Fund galt damals als Sensation, war man doch bis dato der Meinung gewesen, die Teepflanze wachse ausschließlich in China und Japan. Es handelte sich um die robuste und großblättrige Schwester der chinesischen Teepflanze namens „Thea Chamellia Assamica“. Eben diese wurde nun in Indien kultiviert, obwohl das feucht-heiße Klima entlang des Flusses Brahmaputra im unwegsamen Dschungel die Urbanisierung enorm erschwerte. Heute kommt Assam Tee aus dem größten zusammenhängenden Anbaugebieten der Welt.

Das Treibhausklima mit seinen Temperaturen über 35°C und den üpigen Regenfällen läßt den Tee schnell wachsen. Da liegt es auf der Hand, dass die Erträge bei Assam Tee größer sind, als in Darjeeling, wo nur mühsam an den steilen Hängen geerntet werden kann. In dem Anbaugebiet wird schwerpunktmäßig Schwarzer Tee produziert, welcher kräftig malzig im Geschmack und sehr ergiebig ist. Sie bieten eine hervorragende Basis für zahllose Mischungen, z.B. für den be­rühmten Ostfriesentee. 

Den Weg nach Europa fand Assam Tee erstmalig um 1820, als der Exil-Schotte und Teebauer Robert Bruce über die Eastindian Company in Kalkutta Assam Tee nach England exportierte. Durch Robert Bruce und die Entdeckung der Saatpflanze durch die Europäer, gelang es Indien das bislang führende China in der Teeproduktion zu überflügeln.

 

 

Der Geschmack von Assam Tee

Die Ernte des Assam Tee findet in zwei Perioden statt. Die erste, First-Flush, im April und Mai. Hier haben die Teeblätter ein duftiges und erfrischendes Aroma. Die zweite Ernte, second flush im Juni und Juli. Diese gilt bei Teekennern als hochqualitativer Tee und ist besonders beliebt. Hier bilden sich die schwarzen Blätter mit den goldgelben Spitzen, welche den bitteren Charakter des Tees abschwächen und ihn zu einen süßen und weichen Erlebnis werden lassen. Er schmeckt malzig, süß und liegt weich auf der Zunge. Die Blätter der ersten Ernte haben einen höheren Koffeingehalt und schmecken dadurch mit etwas Milch im Tee besser.

 

Assam Tee Sorten im Überblick

Assam Tee Sorten werden nach drei verschiedenen Kriterien unterschieden:

  • Ernteperiode: Die frühe Ernte im Februar und März (First Flush) ist milder im Geschmack, enthält aber mehr Koffein. DieSommerernte (Second Flush) ist besonders beliebt. Die Ernteperiode nach dem Monsoon (Autumnal) ist milder im Geschmack und enthält viele Mineralstoffe. 
  • Blattsortierung: Aus einer Produktion werden verschiedene Assam Tee Sorten hergestellt. Die hochwertigen enthalten hauptsächlich Knospen und ganze Blätter. Diese erkennt man an dem Buchstabenkürzel SFTGFOP. Die günstigeren Sorten enthalten gebrochene Blätter und keine Knospen und snd mit den Buchstaben BOP gekennzeichnet.  
  • Herkunft: Die produzierende Plantage ist entscheidend für die Qualität des Assam Tee. Böden und Klima geben ihm sien charakteristisches Aroma. 

 

Assam Tee Herstellung

Für die Herstellung von Assam Tee werden bei der Ernte die jüngsten Triebe gepflückt (2 Blätter und eine Knospe). Auf Gittern trocken die Teeblätter nun für 12 bis 18 Stunden in der Sonne. Anschließend werden mit großen Walzen die Blätter aufgebrochen, damit die ätherischen Öle austreten. Diese oxidieren nun mit der Umgebungsluft, diesen Vorgang nennt man Fermentation. Um den Tee in Bio Qualität herzustellen, wird auf den Einsatz von chemischen Pflanzenschutzmitteln verzichtet. Wir sind zertifizierter Bio Teehändler, Sie erkennen die Bio Tees an dem Bio Siegel der europäischen Union.